Schaumtrainer Landkreis Donau-Ries

Dank dem Sponsoring der Versicherungskammer Bayern hat die Kreisbrandinspektion Donau-Ries einen Schaumübungstrainer. Um diese Gerätschaft für die Feuerwehren mobiler zu machen, wurde noch ein passender Anhänger dazu beschafft. Dadurch ist der Schaumtrainer leichter zu den Feuerwehren zu transportieren. Die Anlage umfasst alle für einen Schaumeinsatz notwendigen Strahlrohre, Schläuche und Gerätschaften in Miniaturform.

Hier können alle gefährlichen Lagen in Miniaturgröße trainiert werden. Damit wird ein großes Problem der Ausbildung gelöst. Zuvor konnten die Einsatzkräfte sich lediglich in der Theorie auf den Ernstfall vorbereiten. Mit dem Schaumtrainer können wir nun im Kleinen realistisch üben, was so aus Kosten- und Umweltgründen nicht möglich war.

Für den Landkreis Donau-Ries sind vier Kameraden als Ausbilder zwei Tage an der Feuerwehrschule für diese Ausbildung ausgebildet worden. Sie sind es auch, welche die Ausbildung vor Ort bei den Feuerwehren durchführen.

Stationiert ist die Schaumübungsanlage bei der Feuerwehr Monheim und wird dort vom 2. Kommandant Timo Gayr verwaltet. Wer dieses Training nutzen will, soll sich daher mit Timo Gayr in Verbindung setzen.

Als Kreisbrandrat würde es mich freuen, wenn diese Art der Schaumübung rege von den Feuerwehren im Landkreis genutzt wird.